Spezifische Beratung

Sozialwirtschaft: Antworten auf die aktuellen Herausforderungen finden


Organisationen in der Sozialwirtschaft sind ebenso wie Unternehmen in anderen Branchen einer immer größer werdenden Dynamik ausgesetzt.
Diese Dynamik ist u.a. gekennzeichnet durch zunehmende Unsicherheit und Komplexität. 

Die digitale Transformation und die demografische Entwicklung werden diese Dynamik weiter anheizen und sparen auch die darin agierenden Verantwortlichen und Akteure nicht aus.

„Mit seiner ausgewiesenen Expertise in den Bereichen Organisationsentwicklung, Change Management und Coaching hat Herr Kenk in den jeweiligen Einrichtungen systematisch die notwendigen systemischen Perspektiven eröffnet und Handlungssouveränität entwickelt [...]. Mein Fazit auch für die Zukunft: Empfehlenswert!“

(Zitat eines Kunden eines Spitzenverbands in der Sozialwirtschaft)

Kenk – Organisationsberatung und Praxisfeld GmbH bündeln ihr jeweiliges Wissen und Know How um Einrichtungen und Organisationen im Sozialwesen zu unterstützten und zu begleiten. Sie verfügen zusammen über fundiertes Beratungswissen und Beratungserfahrung in der Prozess- und Fachberatung.


Kunden, die wir in den zurückliegenden Jahren bis heute im Rahmen von Veränderungsprozessen begleitet haben, stellten zu Beginn des Prozesses häufig ähnliche Fragen, wie z.B.:

  • Gelingt es uns in unserer Einrichtung, den sozialen Auftrag und die kaufmännischen Notwendigkeiten nicht als Gegensatz wahrzunehmen oder sehen und erleben wir uns hier in einer Zwickmühle?
  • Sind wir ausreichend dafür gerüstet Kostendruck, Hilfebedarfen unserer Klienten und dem Anspruch an die Qualität unserer Leistungen gerecht zu werden oder fühlen wir uns in einem Dilemma, das wir nicht auflösen können? Wissen unsere Mitarbeitenden und Teams darum und machen sich dazu Gedanken?
  • Bewegen wir uns sowohl nahe an den Bedürfnissen unserer Bewohner und Klienten aber auch nah genug an den Bedürfnissen unserer Mitarbeitenden? Können unsere Mitarbeitenden beispielweise darauf vertrauen, dienstfrei zu haben, wenn das so geplant wurde?
  • Haben wir die Verantwortung auf ausreichend viele Schultern verteilt? Können wir in unserer Einrichtung darauf vertrauen, dass sich Teams zu einem großen Teil selber steuern?
  • Sind wir ein attraktiver Arbeitgeber und können dem Fachkräftemangel trotzen? Haben wir die richtigen Strategien und den ansprechenden Mix an Kommunikationskanälen und Botschaften, um auch junge Menschen anzusprechen und zu begeistern?

Wir wissen, dass sich Entwicklung nicht auftrennen lässt in Zuständigkeitsbereiche wie kaufmännische Verantwortung, pädagogische oder pflegerische Leitung, Innovation und Organisationsentwicklung, Führung und Kultur. Nachhaltig wird Entwicklung nur, wenn all dies gemeinsam betrachtet wird. 

Auf der Basis dieses Verständnisses stellen wir Ihnen unser Know How zur Verfügung,

  • machen vorhandene Dilemmata sichtbar und lösen bestehende Zwickmühlen gemeinsam mit Ihnen auf,
  • entwickeln Ihre Organisation mit Ihnen und allen Beteiligten maßvoll weiter,
  • bauen vorhandene Steuerungs- und Partizipationsmechanismen weiter aus oder gestalten sie mit Ihnen neu,
  • nutzen die Dynamik in Ihrer Organisation dafür, sich zu hinterfragen, alte Gewohnheiten kritisch zu beleuchten und neue Wege zu gehen.

 

 


Kenk-Organisationsberatung und PRAXISFELD GmbH begleiten und unterstützen Sie in diesem Kontext auf der Basis und dem Wissen, dass es häufig pragmatische Ideen, Lösungen und viel Kreativität benötigt, um voranzukommen.

Ansprechpartner und Experte ist Andreas Kenk, Inhaber von Kenk - Organisationsberatung und ehemaliger Geschäftsführer einer Einrichtung in der Sozialwirtschaft.

„Im Organisationsentwicklungsprozess bearbeiteten wir konsequent sämtliche Abläufe und Strukturen und auch unsere Haltungen, Einstellungen und Rollenbilder. Die Art unserer Kommunikation verbesserte sich deutlich. Wir konnten die Effizienz im Unternehmen deutlich steigern und in gleicher Weise auch das vertrauensvolle Miteinander am Arbeitsplatz [...]“.

(Zitat einer Kundin eines großen ambulanten Pflegedienstes)

Team und Qualifikationen

Erfolgreiche Projektbeispiele

Andreas Kenk

Sie möchten mich kennenlernen?
Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir

+49 5632 966-799
Jetzt Kontakt aufnehmen
Liebe Besucherinnen und Besucher,
zugunsten der Lesefreundlichkeit verzichte ich auf eine explizite Ansprache beider Geschlechter. Selbstverständlich sind immer und überall Damen und Herren gemeint.
Hinweis schließen